Blauburgunder/Pinot Noir

PINOT NOIR

Pinot Noir kommt aus der Burgund und hat von dort weltweite Verbreitung erlangt. Inzwischen ist er in allen österreichischen Rotweinanbaugebieten vertreten. Die Rebe benötigt frühe und gute Lagen mit tiefgründigen warmen Böden und ausgezeichneter Wasserversorgung.

Pinot Noir kann auf idealem Standort, bei hoher Reife und gekonnter Vinifikation hochwertige, lagerfähige Weine hervorbringen, auch wenn die sensible Sorte im Weingarten und im Keller für den Winzer eine Herausforderung darstellt. Charakteristisch ist eine eher helle Farbe. Der typische Duft ist dezent, mit einem Aromenspektrum, das von Erdbeere, Himbeere über Weichseln bis hin zu Dörrpflaumen reicht.

Die Speisen, die mit Pinot Noir harmonieren, dürfen ruhig etwas kräftiger ausfallen. Gut gewürzte Fleischgerichte gehören ebenso dazu wie kräftige Käsesorten.

  1. Pinot Noir 2011

    Pinot Noir 2011

    Weingut Zull Phillip | Weinviertel | Niederösterreich. Feine Aromen von Himbeeren und zartwürzige Noten, die an feuchten Waldboden erinnern, elegant und fruchtcharmant, am Gaumen feine Würze, unverkennbare Sortenaromatik, vielschichtig strukturiert und fordernd, wunderschön harmonisch und lang vom Weinviertler Terroir geprägt. Allein zu genießen oder zu Wildgeflügel und Entenbrust oder Reh und Hirsch aber auch zu Tafelspitz. Alk. 14%vol., trocken. Mehr erfahren
    19,00 €
    inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Gewicht 1,30kg
    Lieferzeit lagernd

Back to top