Japan

JAPAN


Geschichte der japanischen Teekultur
Der Tee wurde durch buddhistische Mönche vor etwa 1000 Jahren aus China, der Wiege der Teekultur, nach Japan gebracht. Der Tee wurde in Klostergärten angebaut und während der Meditation getrunken. Diese einfache Zeremonie entwickelte sich während der Muromachi-Periode zu einem ausgedehnten Kult. Der ursprünglich religiöse Inhalt der Zeremonie wurde durch die ästhetische Würdigung ersetzt. Im Jahr 1449 wurde der erste Teepavillon für Teezeremonien vom Shogun Yoshimas, einem großen Förderer von Kunst und Kultur erbaut. Toyotomi Hideoshi, ein Feldherr der im 16. Jahrhundert lebte, hielt vor großen Schlachten öffentliche Teezeremonien zur Beruhigung der Gedanken und Konzentration ab. Die Teezeremonie hat eine Schlüsselrolle im kulturellen und künstlerischen Leben des japanischen Volkes gespielt. Gartengestaltung, Architektur, Malerei, Ikebana, ja sogar die Umgangsformen wurden weitgehend von den Chanoyu-Zeremonien bestimmt.

TEEZEREMONIE
Die japanische Teezeremonie (Chanoyu) ist ein stilles Treffen von Freunden, die sich versammeln um Tee zu trinken und dabei die von ihrem Gastgeber ausgestellten Kunstwerke und das erlesene Teegeschirr bewundern. Die rituelle Art, in der dieses Treffen durchgeführt wird, verleiht ihm seine Bedeutung und Schönheit. Für die Teezeremonie wird Matcha, ein pulverisierter Gyokuro "Edler Tautropfen", ein besonders wertvoller Schattentee verwendet. Mit einem handgefertigtem Bambuslöffel (Chashaku) wird etwas Tee aus der kleinen Dose (Chaire) in eine Trinkschale (Chawan) gestrichen. Mit einer langstieligen Bambuskelle wird heißes Wasser darübergegossen. Mit einem Matcha-Besen (Chasen) wird das Gemisch schaumig geschlagen und die Schale wird den Gästen mit kleinen Drehungen der Tasse weitergereicht.

ZUBEREITUNG
Das Wasser wird sprudelnd heiß erhitzt und vor dem Aufguß auf etwa 75°C abgekühlt. Etwa 2g Tee pro Tasse mit dem abgekühlten Wasser übergießen und 1-1,5 Minuten ziehen lassen.
Grüner Tee kann mehrmals aufgegossen werden und sollte nach Möglichkeit ohne Zusätze wie Milch oder Zucker getrunken werden.

  1. Japan Matcha bio 40g Dose

    Japan Matcha bio 40g Dose

    Ein hochwertiger grüner Pulvertee, hergestellt nur aus erlesenen, handgepflückten Tencha-Blättern. Tencha-Teefelder werden vor der Ernte für eine Monat mit Planen überschattet. Dadurch entwickeln die Teeblätter ihr intensives Grün und die unverwechselbare, leicht süßliche Geschmacksnote. Die schonend gedämpften und getrockneten Teeblätter werden in Granitmühlen zu feinstem Pulver vermahlen. Zutaten: Grüner Tee aus kontrolliert biologischem Anbau Mehr erfahren
    26,00 €
    inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Gewicht 0,06kg
    Lieferzeit lagernd

  2. BIO Sencha Satsuma 100g

    BIO Sencha Satsuma 100g

    Der Sencha ist der beliebteste Alltagstee der Japaner. Dieser Tee von der Insel Kyushu aus kontrolliert biologischem Anbau stammt aus der ersten Ernte im Mai und hat einen hocharomatischen, weich-milden Geschmack. Ein Spitzen-Sencha, nicht nur für besondere Anlässe. Mehr erfahren
    12,00 €
    inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
    Gewicht 0,11kg
    Lieferzeit lagernd

Back to top